Read Stille Wege Münchner Berge: 50 Touren zwischen Ammergau und Kaiser. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderbuch) by Siegfried Garnweidner Online

stille-wege-mnchner-berge-50-touren-zwischen-ammergau-und-kaiser-mit-gps-tracks-rother-wanderbuch

Ruhe, Entspannung und ein Hauch von Abenteuer In den M nchner Bergen lassen sich so manche Gipfel auf einsamen Pfaden und abseits des Trubels erobern man muss nur wissen, wo sie sind Das Rother Wanderbuch Stille Wege M nchner Berge stellt 50 Touren f r Individualisten zwischen Ammergau und Wildem Kaiser vor.Wenig bekannte Gipfel und ungew hnliche Wegvarianten so kann man mit sich und der Bergwelt allein sein Selbst einer der am meisten besuchten Gipfel, der Herzogstand, hat eine stille Seite Die Touren f hren ber alte J gersteige, Wildererpfade, Alm und Holzwege Dabei darf es zwischendurch auch etwas aufregender werden, denn nicht alle Etappen f hren ber ausgebaute Wege, sondern gehen auch mal ohne erkennbaren Pfad auf den Berg hinauf.Jede Tour ist ausf hrlich beschrieben und wird von einer Wanderkarte mit eingezeichnetem Routenverlauf und einem aussagekr ftigen H henprofil begleitet F r alle Touren stehen exakte GPS Tracks zum Download zur Verf gung Sie sind an vielen Wegpunkten kommentiert, so dass man auch unterwegs auf dem Navi wichtige Informationen ablesen kann.Siegfried Garnweidner ist Autor zahlreicher Wanderf hrer und kennt die M nchner Hausberge bestens Bei seinen Recherchen f r die Stillen Wege war er selbst immer wieder erstaunt, welche Ruhe und Einsamkeit er in Gro stadtn he entdecken konnte....

Title : Stille Wege Münchner Berge: 50 Touren zwischen Ammergau und Kaiser. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderbuch)
Author :
Rating :
ISBN : 3763331360
ISBN13 : 978-3763331369
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Bergverlag Rother Auflage 1 Auflage 2015 20 August 2015
Number of Pages : 168 Seiten
File Size : 763 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Stille Wege Münchner Berge: 50 Touren zwischen Ammergau und Kaiser. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderbuch) Reviews

  • Sir Hannes
    2019-04-19 18:56

    Haben zwei Touren ausgetestet, die uns am aufregendsten erschienen. Aber Fehlanzeige: bei der einen Tour ging es 2 1/2h auf langweilig, geradezu hässlichen Forstwegen bergan (ja, still waren sie). Was gelinde gesagt für einen Wanderführer ein Unding ist, darauf nicht mal im Text hinzuweisen - und der Tour auch noch drei von drei Sternen zu geben, also volle Punktzahl für die Tour - volle Punktzahl für unsere schlechte Laune - denn der Autor will, dass wir denselben Weg 1:1 auch wieder zurückwandern!Die andere Tour hatte nichts mit "schwarz" zu tun. Das ärgert uns eigentlich am meisten: Dass der Autor/die Verlage im Vorwort darauf verzichten, hinzuweisen, dass für sie "schwarz"/schwierig wohl immer noch gemeint ist "mit Familie, aber halt anstrengend und mit Herausforderung für die Kinder". Verkauft sich an größere Zielgruppe, vermuten wir. Und verschreckt andere:Fehlkauf. Schließe mich dem Vorschreiber an: die schlechten Erfahrungen mit dem Rother Verlag überraschen mich, das wiederholte Mal, nicht mehr. Der gute Ruf, den Rother bei mir hatte, ist für mich vorbei. Schade, eigentlich?

  • bri
    2019-04-01 17:49

    In der Buchmitte aufgeschlagen und gleich einen Fehler entdeckt: Tour 22 Sonnjoch (ein altbekannter Klassiker): "Zuerst ... nach Osten", nein, das ist Westen.Schade. Früher stand Rother für Qualität. Jetzt gibt es offenbar dort auch kein Lektorat mehr.Die "stilleren" Touren der gebotenen Auswahl findet man auch auf tourentipp.de